0item(s)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

(+49) 2604 8443
©Copyright 2017 Cintamani.
Vairocana ist „ Der Erleuchtende“ oder „Sonnengleiche“. Er ist der Ursprung der anderen Dhyani-Buddhas, in deren Mandala ihm der Mittelpunkt zugeordnet ist. Mit seinen Händen führt er entweder die Geste des Predigens (Dharmachakra-Mudra) oder die des Wissens (Bodhyagri-Mudra) aus. Bei der letztgenannten Geste umschließt die linke Hand den Zeigefinger der rechten. Die symbolisiert die Vereinigung von Weisheit und Methode. Vairochanas Symbol ist das Rad der Lehre, und er sitzt auf einem Thron, der von Löwen getragen wird. Er ist das Oberhaupt der Vairochana-Familie und gehört zu Element Äther (oder Raum). Ihm ist die Farbe Weiß zugedacht. In seiner untransformierten Form lebt der Praktizierende in einem Geisteszustand der Verblendung und der Unwissenheit, den es durch Vairochana zu klären gilt. Vairochana steht für die Umwandlung des Geistesgiftes Unwissenheit in eine transzendente, universelle Weisheit, in der alle Erscheinungen als illusionär und leer von eigenständiger Existenz erkannt werden. Sein Name in China ist Palushena, in Tibet Rnam-par-snan-mdsad, in Japan Dainichi Nyorai.

Product was successfully added to your shopping cart.



Vairocana

Set Descending Direction

   

5 Artikel

Set Descending Direction

   

5 Artikel